Neues Spielzeug

Hallo, im Sinne des „Mittelabflusses“ habe ich beschlossen mir ein paar neue GerĂ€te zuzulegen

:))

Den AkaiMPK61 habe ich mir beiThomann bestellt… Ich will endlich mal wieder ne richtige Klaviatur 🙂
MPK61
Nachtrag: Bewertung des MPK61 nach 3 Wochen Gebrauch:
Tolles GerĂ€t! Gute Verarbeitung, „fĂŒhlt“ sich gut an, sehr gute Klaviatur! Leider gibt es ein paar kleine Probleme…wie ja immer bei neuen Sachen… der Editor lĂ€sst sich nur öffnen wenn die DAW geschlossen ist – man kann nicht beides gleichzeitig offen haben, was fĂŒr mich den Editor ziemlich sinnlos macht. Aber das editieren am GerĂ€t ist gut gemacht und von daher brauchts keinen software-editor. Bei jedem systemstart habe ich ausserdem einen MidihĂ€nger, der aber nach ein paar TastendrĂŒcken weg ist – also nicht so schlimm und vielleicht verursacht durch mein setup (?). schade allerdings ist, dass die endlosregler NRPN messages brauchen um sich dem aktuellen value anzupassen und normales Midifeedback nicht funktioniert!

Edirol a30
Mein alter Edirol a30 gibt ja ausserdem so langsam den Geist auf :/ ..hat aber nach 5 Jahren auch seine Schuldigkeit getan. In letzter Zeit gehen einige Tasten auf der Klaviatur nicht mehr. Dummerweise auch die, mit der man ein Setup speichert. haha. Das schrÀnkt die Nutzung schon ganz schön ein. Und die Klaviatur war nie gut. (Da freu ich mich schon drauf, mal wieder an einer guten 5 Oktaven Klaviatur zu spielen!) Aber die Soundkarte im Edirol war ok. (erstaunlich aber wahr bei dem Preis)

Als neue Soundkarte wirds das tascam_us144mk2
…hoffe mal das da mit den Latenzzeiten alles klar geht!
Tascam us144mk2
Die Soundkarte ist soweit ganz ok, Bedienung einfach, Klang gut (nach aktualisierung der Treiber), ZuverlĂ€ssigkeit hoch. Die Latenzzeiten am Eingang sind tatsĂ€chlich ein wenig hoch, aber man kann den Eingang auch monitoren. Ein einfaches Standardprodukt halt…. Ich mag die getrennte Kopfhörer und Line Out Regelung an der 144!

Und n Kopfhörer gibts auch noch, den AKG k240 studio
Schliesslich will ich ja meinem Nachbarn nicht auf die NĂŒsse gehen.
AKG k240studio
Den Kopfhörer habe ich zurĂŒck gehen lassen (was bei Thomann ĂŒbrigens auch gar kein Problem war .- echt empfehlenswerter Laden!). Zwar ist der AKG k240_studio bestimmt ein guter DJ Kopfhörer, aber fĂŒr einen Studiokopfhörer (was er ja laut Namen verspricht) war mir der untere Mittenbereich zu „mumpfig“ (dumpf, verwaschen, nicht hoch auflösend). HiFi mĂ€ssig voll in Ordnung das Teil, aber nix zum Abmischen. Da bleib ich bei meinem Quart Phone 30 – eigentlich ein HiFi Kopfhörer, aber mit einer wahnsinnig linearen Wiedergabe von 10-22kHz.

Und jetzt kommt noch das SahnehÀubchen: der Olympus LS-20M
ein professioneller Audio und video recorder (HD)
Olympus LS-20M
Der LS-20M ging leider auch zurĂŒck. Bestimmt ein tolles Teil von den features und der KlangqualitĂ€t, aber leider mit einem Konstruktionsfehler: Die Kamera ist im Kopfteil zwischen den Mikrofonen. Von der akusitk vielleicht eine gute Positionierung, aber es macht das Filmen schwer, denn nun muss man das GerĂ€t vor den Bauch halten um z.B. nach vorne zu Filmen. HĂ€lt man es auf Augenhöhe sieht man das Display und somit den Bildausschnitt nicht. Super doof. Aus der Bauchperspektive sehen Videos komisch aus und in Menschenmengen hat man nur Ärsche drauf…HĂ€lt man es auf Augenhöhe hat man nur verwackelte Filme, da man ja den Bildausschnitt nicht halten konnte. Hm… was hat sich Olympus denn dabei gedacht? Nunja, auf einem Stativ – z.B. fest installiert um Bandjams mitzuschneiden – geht das gut, sonst ist das Teil unbrauchbar. leider.

Und jetzt nicht denken ich hĂ€tte im Lotto gewonnen 😉 TatsĂ€chlich habe ich nur fĂŒr ein wenig Mittelabfluss von meinem paypal konto gesorgt, ĂŒber dass ja meine SelbststĂ€ndigkeit (music-interface.com) letztes Jahr gelaufen ist. So werden die Einnahmen zum teil halt reinvestiert…

Den Lemur werde ich natĂŒrlich behalten. Und auch der Sequencer ist weiterhin schön…aber ich habe in letzter Zeit zu viel vor dem Ding gehockt und freue mich jetzt auf neue tools 🙂
Jazzmutant Lemur

Mit Thomann bin ich ĂŒbrigens sehr zufrieden. Die Seite ist gut und informativ gemacht und der email support war super. Versendet haben sie es innerhalb einer Stunds :0 …und das nach 18uhr! Nunja, dann kommt es vielleicht ja noch vor dem Wochenende 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Midi-Controller, Musik machen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar