Populistischer Schwachsinn

Oh mein Gott – wieder mal was Neuse in Sachen paranoider Überwachungsstaat: Nackt-Scanner. Diese Durchleuchtung soll am Flughafen die Abtastung durch Personal ersetzen und kann wohl auch gut Plastiksprengstoff und Keramikmesser aufzeigen. Außerdem ist das Ganze wohl auch nicht gesundheitsschädlich für den Passagier. So weit, so gut.

Was ich nicht verstehe ist die ganze Aufregung darum. Die Leute empören sich richtig, gehen auf die Barrikaden – „Nackt-Scanner???? Nicht mit mir!“ Und die Sprecherin unseres rollenden Sicherheitsvakuums sagt: „Ich kann Ihnen in aller Klarheit sagen, dass wir diesen Unfug nicht mitmachen.

Das ist der Punkt, an dem mir der Hut hochgeht. Diesen Unfug macht Ihr also nicht mit? Aber „Bundestrojaner“, biometrische Daten, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Fingerabdruckscannerei…. das ist ok? What the f…? Merkt einer von Euch da draußen noch, dass das eine populistische Finte ist? Man verneint eine (vermeitlich) schlimme Sache, um so zu zeigen wie freiheitlich man doch ist, während der Überwachungsstaat hintenrum weiter ausgebaut wird. Das gibt es als politische Spielweise immer wieder. Und alle scheinen es zu schlucken. Dabei ist es mir komplett egal, ob einer am Rechner kurz meinen Piepmatz sieht, aber ich habe kein gutes Gefühl wenn der Staat alle meine Telefonate überwacht. Versteht das einer von Euch da draußen? Ihr regt Euch über Nackscanner auf, seit aber bereit all Eure Privatheit für eventuelle Terrorgefahr zu opfern. Herr, schmeiß Hirn vom Himmel und öffnen Deinen treudummen Schäfchen mal die Augen. Ob die Dich abgrabschen, oder mal kurz scannen ist doch letztenendes egal. Aber ob der Staat – und bei dem doch recht häufig vorkommenden Daten“verlust“ vielleicht auch irgendwelche anderen Organisationen/Firmen – ein Bewegungsprofil von Dir erstellen kann, Deine Fingerabdrücke hat – weil wir alle ja potentielle Terroristen sind – Deine Telefonate abhört, Deine email checkt – das ist Verlust von Privatheit! Aber da gehen Schäfchen seelenruhig mit. Nur wehe man schaut Ihnen mal kurz unters Fell. Was für ein Schwachsinn…

Ein guter Gedanke in all der Aufregung geht hingegen von diesem Artikel aus, der Nacktbilder von allen fordert.Denn bei Muslimen und dunkelhäutigen „Subjekten“ ist es heute schon üblich, dass sich jeder ausziehen muss – und zwar in Realita und nicht virtuell. Das habe ich in Washington live erlebt: Ich musste noch nicht mal alle Fingerabdrücke abgeben, während „verdächtig aussehende“ aussortiert wurden und hinter Türen verschwanden. Hm….. da schäme ich mich jetzt schon ein wenig für uns Western-Leute. Dann lieber virtuelle Nacktbilder von allen, als einzelne (besser ganze Bevölkerungsgruppen) sich ausziehen lassen.

Übrigens: der Terminus „Unfug“ unseres Innenministeriums zum Nackt-Scan ist auch sehr fraglich. Warum? Unfug beschreibt entweder Unsinn oder groben Unfug im Sinne der Belästigung der Allgemeinheit. Wenn aber Unsinn gemeint war – also fehlender Sinn – dann wird das Ziel selbst (und das ist Terroraufklärung) in Frage gestellt, denn Fakt ist, dass diese Scans funktionieren und somit Ihren Sinn durchaus erfüllen. Ist also diese ganze Terrorbekämpfung Unsinn? Tja, freudscher Versprecher würde ich sagen. Oder ist es als Belästigung der Allgemeinheit zu verstehen – also wie auf die Straße kacken. Das ist eine Ordnungswidrigkeit und wird bestraft. Dann stellt sich aber die Frage, was nicht noch alles ne Belästigung der Allgemeinheit ist. Z.B. Polizeikontrollen? Oder auch Passkontrollen….? Also ich finde das immer lästig. Und warum sollte das Abtasten weniger Belästigung sein als das Scannen? Hmmmmm…. ach Herr, wenn Du Hirn vom Himmel schmeißt, dann ziel doch bitte gut aufs Innenministerium…. die brauchens… 😉

Dieser Beitrag wurde unter Han-Cs Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Populistischer Schwachsinn

  1. huber sagt:

    Amen!

    Du triffst den Pudel auf den Kopf, oder wie das heisst.
    Haenci for Innenminister! Würde gerne mehr schreiben, hab aber leider keine Zeit. ooohhhhhh….

    Mein Feedback zu Deinen neuen tracks kommt noch, keine Sorge, muss noch sie noch schnell durch den Nackt-Scanner ziehen. 😉

    Viele Grüße
    huber

  2. Han-C sagt:

    Na dann, armer Pudel….
    Hat mal wieder Spass gemacht sich richtig schön aufzuregen 😉
    Hier – und nicht aufn Piepmatz von meinen Tracks schauen…Nein!!!!! :-=

Schreibe einen Kommentar